Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Baden-Württemberg > westlich des Neckars > BW 1.03
 
BW 1.03 Brühl – Ketsch
Hier handelt es sich kaum um einen Bahntrassenradweg im eigentlichen Sinne. Die Trassenführung lässt sich sehr schön am heutigen Straßenverlauf verfolgen.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,9 km (davon ca. 3,1 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: eben (100 m ü. NN)
Oberfläche:

nördl. von Brühl wg., sonst asph. (ein unbefestigter Abschnitt zw. Brühl und Ketsch kann umfahren werden)

Status / Beschilderung: lokale Wegweisung, die Teile der Route abdeckt
Eisenbahnstrecke: Mannheim-Rheinau – Ketsch; 6 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juli 1912
Stilllegung der Bahnstrecke: 23. September 1966
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 6517, 6617
Route: Brühl – Ketsch
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Mannheim-Rheinau–Ketsch
27.06.2013

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 49.36787, 8.53209
[N49° 22' 4.33" E8° 31' 55.52"]
49.40653, 8.54172
[N49° 24' 23.51" E8° 32' 30.19"]
4,9 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 49.37060, 8.52914
[N49° 22' 14.16" E8° 31' 44.90"]
49.37316, 8.52852
[N49° 22' 23.38" E8° 31' 42.67"]
0,3 km
2 (1) 49.37389, 8.52901
[N49° 22' 26.00" E8° 31' 44.44"]
49.37951, 8.53458
[N49° 22' 46.24" E8° 32' 4.49"]
0,7 km
3 (1) 49.38442, 8.53735
[N49° 23' 3.91" E8° 32' 14.46"]
49.40291, 8.53870
[N49° 24' 10.48" E8° 32' 19.32"]
2,1 km


Befahrung: Juni 2014

Fahrtrichtung Süd

BRÜHL (Rhein-Neckar-Kreis)
0,0 Parallelweg zur Mannheimer Straße nördlich von BRÜHL: Brühler Sträßchen
0,5 Beginn des wg. R/F (Pfostensperre) am östlichen Ortsrand von BRÜHL; an einem Spielplatz einen Weg queren (Neubaugebiet), später Humboldtstraße und Bahnhofstraße
1,3 am Kreisverkehr Schwetzinger Straße geradeaus: Friedensstraße, dieser schräg links folgen
  1,3 links: Heidelberg 16; Schwetzingen 3,2; rechts: Brühl-Rohrdorf 2,3; Brühl Mitte 0,3
1,8 am Ortsrand (Spielplatz) Schranke: Eisenbahnweg; am Friedhof geradeaus
KETSCH (Rhein-Neckar-Kreis)
2,6 den Inselweg queren und einen Graben überqueren, dann geradeaus und am Ende links
  2,6 hinter dem Graben links: Heidelberg 16; Schwetzingen 2,9; Spargel-Route; rechts: Kollerfähre 3,5; Brühl-Rohrdorf 3,3
3,3 am Ortsrand KETSCH rechts (Z. 260); eine Straße queren
  3,3 links: Schwetzingen 4,0; Kurpfalz-Route; Welterbe-Radtour; Paneuropa-Radweg
4,1 am Kreisverkehr schräg links: Am Friedhof (Linkskurve) und bei 4,5 rechts versetzt (Straße queren) zur Bahnhofsanlage (ehem. Endbahnhof KETSCH; 4,9)
  4,1 geradeaus: Speyer 12; Ketsch 1,0; Kurpfalz-Route; Spargel-Route; Welterbe-Radtour; Paneuropa-Radweg
  4,1 links: Heidelberg 17; Schwetzingen 4,3


Fahrtrichtung Nord

KETSCH (Rhein-Neckar-Kreis)
0,0 Bahnhofsanlage an der Stelle des ehem. Endbahnhofs KETSCH: am Nordende die Straße queren und schräg links: Am Friedhof (Rechtskurve)
0,8 am Kreisverkehr schräg rechts (Z. 260): und bei 0,9 eine Straße queren
  0,8 links zurück: Speyer 12; Ketsch 1,0; Kurpfalz-Route; Spargel-Route; Welterbe-Radtour; Paneuropa-Radweg
  0,8 rechts: Heidelberg 17; Schwetzingen 4,3
1,5 links und an der folgenden Einmündung rechts
  1,5 geradeaus: Schwetzingen 4,0; Kurpfalz-Route; Welterbe-Radtour; Paneuropa-Radweg
  1,5 geradeaus: Der Weg entlang des Bahndamms ist nicht mehr befahrbar.
2,3 geradeaus und einen Graben überqueren, dann den Inselweg queren: Eisenbahnweg; am Friedhof geradeaus (als Sackgasse ausgewiesen)
  2,3 links: Kollerfähre 3,5; Brühl-Rohrdorf 3,3; rechts: Heidelberg 16; Schwetzingen 2,9; Spargel-Route
3,0 am Spielplatz Schranke; in BRÜHL: Friedensstraße, dieser schräg rechts folgen
3,5 am Kreisverkehr Schwetzinger Straße geradeaus: Bahnhofstraße, dieser geradeaus folgen; ab der Schütte-Lanz-Straße Humboldtstraße; die Straße geht in einen wg. R/F über (Neubaugebiet); am Spielplatz einen Weg queren
  3,5 links: Brühl-Rohrdorf 2,3; Brühl Mitte 0,3; rechts: Heidelberg 16; Schwetzingen 3,2
4,4 ab dem Ende des R/F (Pfostensperre) Parallelweg zur Mannheimer Straße: Brühler Sträßchen
  4,9 links: Mannheim 12; MA-Rheinau 3,4; Brühl-Rohrdorf 2,1; rechts: Hockenheim 13; Schwetzingen 3,8



Auf dem Gelände des ehemaligen Endbahnhofs in Ketsch,
der bei seinem Bau noch am Stadtrand lag, ...

... ist die Bahnhofsanlage mit Marktplatz entstanden

Nördlich der Schwetzinger Straße mit Korbmacherdenkmal ...

... zeichnet die Straße Am Friedhof den Trassenverlauf nach.

Anschließend geht es am Ortsrand entlang.

Am Ortsende folgt man hier links versetzt den asphaltierten Wegen ...

... und gelangt an dieser Kreuzung wieder auf die alte Bahn, ...

... die kurz darauf den Leimbach überquert.

Auf bzw. unmittelbar neben dem früheren Gleisverlauf ...

... geht es nach Brühl, wo sich am heutigen Kreisverkehr das "Bahnhofrestaurant" befand.

Die Bahnhofstraße geht schließlich in die Humboldtstraße über, ...

... die am Ortsrand in einen kurzen Schotterweg mündet.

Im weiteren Verlauf folgte die Bahn der heutigen Mannheimer Straße.

 


Bahntrassenradeln BW 1.03
4020 v. Mannheim
0,0 Mannheim-Rheinau
4020 n. Karlsruhe
1,9 Mannheim-Rheinau Luftschiffwerft
3,5 Brühl (Baden)
6,8 Ketsch
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bw1_03.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bw1_03.htm