Bahntrassenradeln – Details

Europa > Frankreich > Haut-Rhin > FR 68.04
 
FR 68.04 Algolsheim – Fessenheim
Bereits bei einem kurzen Abstecher über die Grenze kann man gut die Elemente studieren, die viele französische Bahntrassenwege auszeichnen. Dieses Exemplar ist leider im Bereich von Heiteren unterbrochen.
Streckenlänge (einfach): ca. 15,5 km (davon ca. 10 km auf der ehem. Bahntrasse)
Rund um Heiteren weicht der Weg von der Bahntrasse ab und wird für ca. 4 km auf und entlang von Straßen geführt.
Höhenprofil: nahezu eben (um 200 m ü. NN)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: Bahntrasse autofrei, Ortsdurchfahrt Heiteren auf Straßen; Radwegweisung: die Strecke ist Teil der Veloroute Rhein/Rhin
Eisenbahnstrecke: 123 000 / Neuf-Brisach – Bantzenheim; 25 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1917
Stilllegung der Bahnstrecke: 1946 (Pv, anschließend noch Gv)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Algolsheim – Obersaasheim – Heiteren – Balgau – Fessenheim
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Neuf-Brisach–Bantzenheim
10.01.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 47.90976, 7.52991
[N47° 54' 35.14" E7° 31' 47.68"]
48.02084, 7.57922
[N48° 1' 15.02" E7° 34' 45.19"]
15,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status


Befahrung: Oktober 2010

Fahrtrichtung Nord

FESSENHEIM (Arr. Guebwiller, Kanton Ensisheim)
0,0 Beginn des asph. Bahntrassen-R/F am südlichen Ortsrand von FESSENHEIM (Pfostensperre); an der Einmündung des älteren Radwegs geradeaus folgen
0,2 eine Straße queren (Pfostensperren); bei 0,4 eine weitere Straße queren (Doppel-Pfostensperren)
0,9 am Park- und Rastplatz (Tischgruppe) eine Straße und am Sportplatz einen Weg queren; bei 1,3 außerorts weitere Querstraße (Pfostensperren)
BALGAU (Arr. Colmar, Kanton Neuf-Brisach)
1,9 bei BALGAU an einm kleinen Sportplatz eine Straße, dann einen Feldweg und bei 2,3 sowie am nördlichen Ortsrand weitere Straßen queren (jeweils Pfostensperren)
NAMBSHEIM (Arr. Colmar, Kanton Neuf-Brisach)
3,3 einen Weg queren und über einen Graben
3,9 dem Weg vor der Straße links folgen: straßenbegleitender Weg entlang der D 468 (landw. Verkehr frei); teilw. l. hügelig
HEITEREN (Arr. Colmar, Kanton Neuf-Brisach)
6,4 in HEITEREN am Sportplatz auf die Straße: D 468
7,1 an der Kirche rechts: Rue du Rhin, dieser mit anfänglichem l. Gef. geradeaus aus dem Ort folgen
8,1 links: asph. Bahntrassenweg (kleiner Rastplatz); eine Straße und einen Feldweg queren
OBERSAASHEIM (Arr. Colmar, Kanton Neuf-Brisach)
10,4 bei OBEERSAASHEIM eine kleine Straße, dann die D 22 versetzt queren; mehrere Tischgruppen; einen Feldweg queren
ALGOLSHEIM (Arr. Colmar, Kanton Neuf-Brisach)
  später Rechtskurve; bei 12,1 einen asph. Weg queren
12,7 bei ALGOLSHEIM die D1 III queren (Tischgruppe); über einen Graben und eine weitere Straße queren; später links versetzt neben die Trasse
  12,7 links: Volgelsheim, Neuf-Brisach
VOLGELSHEIM (Arr. Colmar, Kanton Neuf-Brisach)
13,5 an der Straße rechts: D 1 IV
  13,5 zum Rhein (15,5): der Straße rechts versetzt folgen, in Vogelgrun: Grand Rue; in der Rechtskurve der Straße links: Rue des Cygnes; links: Rue de l’École, dann geradeaus durch das Drängelgitter: R mit Rechtskurve; die N 415 unterqueren; am Ende rechts und die D 29 queren: R (l. St.) zur Rheinbrücke (im Bereich der zweiten Brücke Straße ohne R)



Beginn des Bahntrassenwegs in Algolsheim an der Straße nach Vogelgrun (D60).

Kreuzung an der D 1III am Ortsausgang von Algolsheim in Richtung Obersaasheim.

Blick zurück an gleicher Stelle.

Blick auf den Bahntrassenweg in Obersaasheim in Richtung Heiteren ...

... und zurück in Richtung Algolsheim.

Kurz vor Heiteren, wo der Radweg auf der Bahntrasse endet (Blick zurück).

Ende des Radweges auf der Bahntrasse: Nach rechts führt der Radweg nach Heiteren,
geradeaus ist der weitere Trassenverlauf zu erkennen.

Blick zurück auf die Bahntrasse: links Radweg, rechts nicht ausgebaut.

Durch Heiteren ist die Ausschilderung perfekt.

Noch im Ort beginnt ein Radweg parallel zur D 468.

Am Ende des parallelgeführten Radweges geht es hier wieder auf die ehemalige Eisenbahntrasse in Richtung Balgau.

In Balgau mit Blickrichtung Heiteren.

Nochmals die Trasse an einer Kreuzung in Richtung Heiteren ...

... und mit Blickrichtung Fessenheim.

Auch hier noch Erinnerungen an die Eisenbahn.

Blick zurück nach Heiteren.

An der nächsten Straßenkreuzung eine Sitzgruppe mit interessanten Fahrradständern.

Der Endpunkt in Fessenheim.

 



Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/fr68_04.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/fr68_04.htm