Bahntrassenradeln – Details

Europa > Kroatien > HR01
 
HR01 Parenzana (Kroatien): Sekovlje – Vizinada (MTB)
Streckenlänge (einfach): ca. 60 km (davon ca. 50 km auf der ehem. Bahntrasse)
Abschnitt in Kroatien
Oberfläche:

in Kroatien überwiegend unbefestigt und auf Brücken und in Tunneln Schotter (MTB, teilw. nicht oder nur eingeschränkt radtauglich)

Kunstbauten: fünf Tunnel befahrbar; ein weiterer Tunnel ist gesperrt und muss umfahren werden; mehrere sehenswerte Viadukte
Eisenbahnstrecke: Parenzaner Bahn (Parenzana) / Triest – Porec (Parenzo); 123 km (760 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. April 1902
Stilllegung der Bahnstrecke: 31. August 1935
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Der Radweg auf der ehem. Schmalspurbahn soll als grenzüberschreitender Dreiländer-Radweg (Italien, Slowenien, Kroatien) ausgebaut werden.

Route: (Fortsetzung von SI02:) Grenzübergang Sekovlje – Buje – Motovun – Vizinada
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Lokalbahn Triest-Parenzo
Fotodokumentation www.bahntrassenradwege.de
30.04.2013

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


In Kroatien steigt der Parenzana-Weg im Hang an mit schönem Ausblick über die Salzfelder auf slowenischer Seite.

Unterwegs nach Buje (Blick zurück Richtung Slowenien).

Beschilderung in Kroatien.

Der erste Tunnel ist vermauert und wird vermutlich anders genutzt.

Die Umfahrung ist etwas für Hartgesottene.

Bahnhof Groznjan.

Viadukt Antonci (80 m lang, 25 m hoch) mit neuem Geländer, aber steinigem Belag.

Tunnel Freski, 146 m mit Licht.

Die Strecke ist gut bewacht!

Endpunkt Vizinada ...

... mit Aussichtsplattform.

Ältere Fotos, noch einzusortieren:

Brücke bei Zavrsje mit ganz neuen Geländern: ...

Der Schotter ist nur auf Brücken und in Tunneln zu finden, ...

... andere Teile der Strecke zwischen Groznjan und Livada sind eher fahrbar.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/hr01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/hr01.htm