Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > südlich der Aller > NI 3.23
 
NI 3.23 Bad Lauterberg – Odertal
Nur ein kurzes Stück der Bahntrasse zwischen Bad Lauterberg und Odertal ist zu einem Fußweg ausgebaut worden, der auch von Radfahrern benutzt werden darf.
Streckenlänge (einfach): ca. 7 km (davon ca. 1,9 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 1,3 km abseits der beschriebenen Route
inkl. 5 km Anbindung vom Hp Barbis; In St. Andreasberg gab es eine Zahnradbahn ("St. Andreasberger Kleinbahn"), deren Trasse befahrbar ist: 1,6 km; asph. mit Wegeschäden, 12 % Steigung
Höhenprofil: s. l. St. von Barbis (250 m ü. NN) nach Odertal (310 m)
Oberfläche:

asph. und Verbundpflaster

Status / Beschilderung: Bahntrasse als freigeg. Fußweg; keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: 1815 / Scharzfeld – St. Andreasberg West; 15 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 10. Juni 1884 (Scharzfeld – Lauterberg), 2. November 1884 (Lauterberg – St. Andreasberg West)
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. Mai 1975 (Pv Odertal – St. Andreasberg West, Gv: 31. Oktober 1976), 2. Juni 1984 (Bad Lauterberg – Odertal), 12. Dezember 2004 (Scharzfeld – Bad Lauterberg)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 4229, 4328, 4329
Route: Bad Lauterberg – Odertal
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Scharzfeld–St. Andreasberg
www.vergessene-bahnen.de (Reiner Schruft)
27.06.2013

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.61886, 10.41488
[N51° 37' 7.90" E10° 24' 53.57"]
51.64056, 10.48312
[N51° 38' 26.02" E10° 28' 59.23"]
6,9 km
2 51.70792, 10.51524
[N51° 42' 28.51" E10° 30' 54.86"]
51.70122, 10.50200
[N51° 42' 4.39" E10° 30' 7.20"]
1,3 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.63065, 10.47394
[N51° 37' 50.34" E10° 28' 26.18"]
51.64056, 10.48312
[N51° 38' 26.02" E10° 28' 59.23"]
1,9 km
2 (1) 51.70792, 10.51524
[N51° 42' 28.51" E10° 30' 54.86"]
51.70122, 10.50200
[N51° 42' 4.39" E10° 30' 7.20"]
1,3 km


Befahrung: Juni 2007

Fahrtrichtung Ost

BAD LAUTERBERG IM HARZ (Landkreis Osterode am Harz)
0,0 von Hp Barbis nordwärts: Barbiser Straße / B 234 (freigeg. F)
0,3 an der Ampel rechts: Oderfelder Straße (rechter R, außerorts R/F); Oder überqueren
1,5 schräg rechts folgen: B 27, in BAD LAUTERBERG Scharzfelder Straße (rechter Zweirichtungs-R/F)
3,7 an der Kreuzung am ehem. Bahnhof rechts: Bahnhofstraße / B 27 (R); an einer weiteren Kreuzung geradeaus folgen: Wissmannstraße / B 27 (R)
4,7 schräg rechts in den Park: freigeg. F; an einem Springbrunnen vorbei, dann geradeaus folgen: Sebastian-Kneipp-Promenade; wenig später rechts versetzt auf die andere Straßenseite wechseln (5,0; ehem. Bahntrasse); mehrere Querwege, später schräg rechts folgen
5,8 an der Einmündung in die Straße schräg rechts folgen (freigeg. F) und vor dem Parkplatz schräg links: eigenständiger Bahntrassenweg, der außerorts zwischen Oder und Bundesstraße verläuft (l. St.)
6,9 vor dem ehem. BÜ in ODERTAL Ende des Bahntrassenwegs: freigeg. F entlang der Bundesstraße



Der Bahnhof Bad Lauterberg wird seit Dezember 2004 nicht mehr im Personenverkehr bedient.

In Lauterberg kann die Trasse nur noch zum Teil nachvollzogen werden, ...

... entlang der Sebastian-Kneipp-Promenade ist sie dann zu einem Weg ausgebaut.

Ab dem Nordrand von Lauterberg verläuft sie wieder entlang der Oder ...

... und ist außerorts asphaltiert.

Ausbauende am ehem. BÜ in Odertal.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni3_23.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni3_23.htm