Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > Normalspurbahnen SNCB > BE 078a
 
BE 078a Blaton – Bernissart (RAVeL)
Synonyme: Die Strecke hatte zeitweise auch die Liniennummer 80.
Streckenlänge (einfach): ca. 3,8 km (davon ca. 3,2 km auf der ehem. Bahntrasse)
Südlich von Bernissart wurde die Strecke durch ein Industriegleis verlängert, das teilweise per Rad befahrbar ist.
Oberfläche:
Kunstbauten: Brücke über den Kanal Nimy-Blaton-Péronnes und über den alten Kanal
Eisenbahnstrecke: Linie 80 / Blaton – Bernissart; 4 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. November 1876
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. September 1963 (Pv), 1975 (Gv), 1979 (Abbau der Gleise)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Blaton (Abzw. von der bestehenden Bahn östlich des Ortes) – Grande Bruère – Bernissart
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Spoorlijn 80 (nl)
Externe Links (Radweg): Datenblatt ravel.wallonie.be
05.06.2021

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Am Ortsrand von Blaton beginnt an der Rue du Mont d'Or
(Zufahrt vom Knotenpunkt 93 am Kanal Ath-Blaton) …

… der RAVeL-Weg auf der ehem. Linie 78a, die auch die Nummer 80 führte.

Der Weg führt mit einer Rampe (Blick zurück) …

… auf den Bahndamm, …

… mit einer Rampe nochmals hoch zur Rue du Mont d'Or (Blick zurück).

Kurz darauf geht es unter der Rue Emile Carlier hindurch.

Östlich des Weges …

… befindet sich ein nur zu Fuß zugängliches Naturreservat.

Westlich des Weges …

… befindet sich etwas versteckt eine Treppe hinunter in den Ort.

Der Damm mündet …

… in einer Stahlfachwerkbrücke …

… über den Canal Nimy-Blaton-Péronnes.

Am Knotenpunkt 1 gibt es eine Verbindung zum Kanaluferweg.

Nur wenig später geht es …

,,, über den Canal Pommerœul-Antoing …

… mit einer Schleuse.

Brücke über die Rue de Blaton in Bernissart.

Der weiter sehr grüne Weg …

… kreuzt später die Rue Grande.

Rastplatz an der Chemin du Moulin Blanc.

Blick auf die etwas tiefer gelegenen Häuser an der Rue de Valenciennes.

Der ausgebaute RAVeL-Weg …

… endet hinter dem ehem. Bahnhof an der Rue Lotard.

Links versetzt trifft man an der Rue de Valenciennes …

… wieder auf die Trasse (Blick zurück), …

… die hier als Industriebahn diente.

Kreuzung mit der Rue Grande.

Der Weg ist unterschiedlich gut zu befahren …

… und teilweise nur eine schmale Spur.

Blick über die Felder zurück nach Bernissart.

Hinter einem etwas breiteren Abschnitt …

… schlängelt sich der Weg als Teil des Fernwanderweg GR 612 (Sentier des Terrils) über die Trasse.

Der schmale Pfad …

… kreuzt die Rue du Marais …

… und endet einen guten halben Kilometer hinter einer Brücke

… an einem nach schräg links wegführenden Feldweg.

Die Trasse durch das zu einem Naturschutzgebiet gewordene ehem. Bergwerksgelände ist gesperrt.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 10. Februar 2024

www.achim-bartoschek.de/details/be078a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be078a.htm