Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > Meterspurige Überlandstraßenbahnen > BE 422
 
BE 422 Binche – Saint-Vaast und kurze Abschnitte Richtung Strépy-Bracquegnies
Kurzer Weg durch die Bergbau-Folgelandschaft wohl auf der Trasse einer ehemaligen Überland-Straßenbahn. Der Weg hängt etwas in der Luft, die Verbindungen zum Ravel 108 oder zum historischen Canal du Centre müssen über Straßen gefahren werden. (CB)
Streckenlänge (einfach): ca. 6,9 km (davon ca. 6,5 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 1 km abseits der beschriebenen Route
In Richtung Strépy-Bracquegnies sind zwei kurze nicht miteinander verbundene Abschnitte als asphaltierte Wege befahrbar.
Oberfläche:

asph.

Stilllegung der Bahnstrecke: 1993
Eröffnung des Radwegs:
  • 28. April 2007 (4 km in La Louvière)
  • 2012 (Verlängerung von Péronnes-lez-Binche nach Binche)
Route: Binche – Péronnes-Lez-Binche – Saint-Vaast (Streckenverzweigung)
Externe Links (Radweg): Datenblatt ravel.wallonie.be (fr)
10.06.2023

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Die Tram bog in Binche vor dieser Kapelle von der Rue de Bruxelles …

… in die Rue du Coeur Dolent, auf der ab der Rue du Four à Chaux auch das Knotenpunktnetz verläuft.

Am Ende der Straße beginnt ein eigenständiger Bahntrassenweg., …

… der anfangs an einigen letzten Häusern vorbei läuft …

… und dann einige kleine Wege …

… und Zufahrten quert.

Am Ende eines Feldes …

… kreuzt am Ortsrand von Péronnes-lez-Binche der Chemin de la Française.

Kreuzung mit der Rue Adolphe Gravis.

Kleiner Rastplatz …

… vor der Avenue Léopold III, …

… ab der die Tram auf der Rue Alphonse Gravis durch den Ort verlief.

An der Einmündung der Rue de la Reine Astrid weiter geradeaus.

Ab dem Ortsrand ist der Weg von der Straße abgesetzt.

Ab der Linkskurve der Straße …

… verläuft der RAVeL-Weg eigenständig …

… mit einem Rechtsbogen an den Fundamenten der Oberleitung vorbei …

… und kreuzt die Verlängerung der Rue de la Quevée.

Église Saint-Martin in Trivières.

Kreuzungen mit der Rue de l'Origine …

… und d er Rue Alfred Defuisseaux.

Hinter dem Bahnhof und Depot Trivières …

…. geht es leicht versetzt auf die Rue Emile Latteur …

… und nach wenigen Metern schräg links …

… wieder eigenständig weiter.

Die Kreuzung mit der N55 ist etwas unübersichtlich.

An dieser Einmündung schräg links auf der roten Markierung …

… in den Weg über den Platz folgen, …

… an dessen Ende wieder ein eigenständiger Bahntrassenweg beginnt.

Auch an der Rue Omer Thiriar kann man sich gut an der roten Markierung orientieren, …

… an dessen Ende die Trasse schräg links von der Straße wegbiegt.

Sie verläuft zwischen Wald und Gärten.

Später nähert sich der Weg der Straße wieder an …

… und kreuzt am Knotenpunkt 33 den einmündenden Chemin du Wazoir.

Infotafel zum Tramtrassenweg.

Hinter einem Einschnitt mit Linksbogen …

… mach der Weg links versetzt einen kleinen Schlenker.

Die Strecke gabelte sich hier: zunächst ein Exkurs auf der Avenue de l'Europe, …

… wo links am Parkplatz eines Supermarktes …

… ein weiterer eigenständiger Bahntrassenweg beginnt.

Dieser ist aber nur kurz …

… und endet an der Rue Albert Dufrane.

Blick zurück an gleicher Stelle.

Wieder zurück auf dem Hauptweg: …

… Auch dort ist das nächste Stück autofrei …

… und endet unweit des Bahnhofs Batopin …

… an der Rue Omer Thiriar.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 2. Juni 2024

www.achim-bartoschek.de/details/be422.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be422.htm