Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Schwaben > BY 5.05
 
BY 5.05 Memmingen – Kardorf und Illerbeuren – Lautrach
Zwei voneinander unabhängige Teilstücke der Legauer Bahn wurden als Radweg hergerichtet, das Zwischenstück und das südliche Ende bei Legau sind bis zur Unkenntlichkeit verschwunden. Die sehenswerte Illerbrücke bei Illerbeuren ist Teil des Iller-Radwegs.
Streckenlänge (einfach): ca. 15,2 km (davon ca. 8,9 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 0,2 km abseits der beschriebenen Route
zw. Kardorf und Illerbeuren ist die Trasse nicht ausgebaut bzw. teilw. verschwunden
Höhenprofil: langgez. l. St. mit einer kleineren Zwischenkuppe von Memmingen (600 m ü. NN) bis zur Kardorfer Höhe (650 m), k. Gef. zur Iller (610 m) und l. St. bis zum ehem. Bf Lautrach (640 m)
Oberfläche:

wg. / Schotter

Status / Beschilderung: Bahntrasse als kombinierter Fuß-/Radweg, bei Kardorf kurz Z. 260; Wegweisung als Teil des Radwegs Memmingen – Kronburg, der Abschnitt Kardorf – Lautrach ist Teil des Iller-Radweg, die Verbindung zwischen beiden Stücken ist nicht beschildert
Kunstbauten: die Illerbrücke bei Illerbeuren ist Teil des Iller-Radwegs
Eisenbahnstrecke: 5411 / Memmingen – Legau; 17 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 23. Juni 1904
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. Mai 1972
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Für die Sanierung der Illerbrücke wird zurzeit ein Konzept erarbeitet. [Januar 2015]

Route: Memmingen – Dickenreishausen – Kardorf (–) Illerbeuren – Lautrach
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Memmingen–Legau
02.02.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 47.89016, 10.12252
[N47° 53' 24.58" E10° 7' 21.07"]
47.98579, 10.18634
[N47° 59' 8.84" E10° 11' 10.82"]
15,2 km
2 47.97564, 10.18240
[N47° 58' 32.30" E10° 10' 56.64"]
47.97516, 10.17964
[N47° 58' 30.58" E10° 10' 46.70"]
0,2 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 47.97514, 10.17953
[N47° 58' 30.50" E10° 10' 46.31"]
47.92200, 10.13939
[N47° 55' 19.20" E10° 8' 21.80"]
7,7 km
2 (1) 47.90053, 10.12306
[N47° 54' 1.91" E10° 7' 23.02"]
47.89004, 10.12257
[N47° 53' 24.14" E10° 7' 21.25"]
1,2 km
3 (2) 47.97564, 10.18240
[N47° 58' 32.30" E10° 10' 56.64"]
47.97516, 10.17965
[N47° 58' 30.58" E10° 10' 46.74"]
0,2 km


Befahrung: Oktober 2007

Fahrtrichtung Nord

LAUTRACH (Landkreis Unterallgäu)
0,0 Beginn des wg. / steinigen Bahntrassen-R/F in Mückental (ehem. Bf LAUTRACH am Abzw. Maria Steinbach von der St 2009; Drängelgitter): langgez. l. Gef., den Bach zweimal überqueren
  0,0 Der Bahntrassenweg ist Teil des Iller-Radweg; eine Anbindung nach Legau ist nur sporadisch beschildert (von der Bahn ist bis zum ehem. Endpunkt der Bahn in Legau nichts mehr zu sehen).
KRONBURG (Landkreis Unterallgäu)
1,0 die Iller auf der alten Bahnbrücke überqueren („Geländer nicht berühren / Absturzgefahr; Radfahrer absteigen“)
1,2 bei ILLERBEUREN mit k. Gef. vom Damm (Drängelgitter) und links: Im Gießen; dann wenig links versetzt: Memminger Straße / MN 20 (l. St.)
  1,2 Die Bahntrasse ist bis östl. Kardorf nicht als Weg ausgebaut und teilweise sogar komplett verschwunden.
1,8 links: Kardorfer Weg (außerorts l. Gef., später St.); in KARDORF Steinbacher Straße
3,8 rechts: Kellersberg (st. St.), dann Kardorfer Höhe
  3,8 geradeaus: Iller-Radweg
4,1 am Kreuz schräg links, später Mulde / schräg rechts: Oslang 1; am Hof vorbei in den Wald: steinig; bei 5,3 wenig links versetzt: Z. 260 (ehem. Bahntrasse)
MEMMINGEN (kreisfreie Stadt)
5,7 geradeaus: wg. Bahntrassenweg
  5,7 rechts: Radweg nach Kronburg
6,6 die MN 20 queren: wg. R/F (für beide Richtungen beschildert); langgez. l. Gef., einen Weg queren
7,8 eine Straße queren; fl. Damm und leichter Einschnitt, später einen asph. Weg queren, über einen Bach und eine weitere kl. Brücke (l. Gef.)
10,0 bei DICKENREISHAUSEN die MN 20 queren (Vorsicht!): wg. R/F, l. Gef.; anfangs parallel zum Bach, dann fl. Einschnitt und langgez. l. St.; mehrere Querwege
11,8 einen asph. Weg queren: wg. R/F; mit l. Gef. die BAB 7 unterqueren, dann einen Weg queren
12,6 im MEMMINGEN eine Straße queren (eine Pfostensperre): asph. R/F, l. Gef.; eine weitere Straße mit Pfostensperren queren
13,1 am BÜ der Bahnstrecke Memmingen – Leutkirch / Ende des Bahntrassen-R/F links: Allgäuer Straße / B 300 (R)
13,4 an der Kreuzung geradeaus: Zellerbachstraße (R/F), dann rechts: Kaisergraben (R/F) und ab einer Straßenquerung (Stadttor): Mulzergraben; schräg links folgen
13,9 links zum Bf MEMMINGEN (14,5, anfangs R/F)


Fahrtrichtung Süd

MEMMINGEN (kreisfreie Stadt)
0,0 vor dem Bf MEMMINGEN links, später rechter R/F
0,6 dem R/F rechts und schräg rechts folgen: Mulzergraben; ab einer Straßenquerung (Stadttor): Kaisergraben (R/F); an dessen Ende links: Zellerbachstraße (R/F)
1,1 an der Kreuzung geradeaus: Allgäuer Straße / B 300 (R)
1,4 hinter dem BÜ der Bahnstrecke Memmingen – Leutkirch rechts: Beginn des asph. Bahntrassen-R/F; eine Straße mit Pfostensperren queren
1,9 eine weitere Straße mit Pfostensperren queren: wg. R/F, l. St.; außerorts einen Weg queren und die BAB 7 unterqueren
2,7 einen asph. Weg queren: wg. R/F (langgez. l. Gef.; fl. Einschnitt, mehrere Querwege, später parallel zu einem Bach)
4,5 bei DICKENREISHAUSEN die MN 20 queren (Vorsicht!): l. St.; später über eine kl. Brücke und den Bach; einen asph. Weg queren (leichter Einschnitt und fl. Damm); langgez. l. St.
6,7 eine Straße und einen Weg queren; bei 7,9 die MN 20 queren: R/F
8,8 geradeaus: Waldweg, bei 9,2 wenig links versetzt weiter auf der ehem. Bahntrasse (steinig)
  8,8 links: Radweg nach Kronburg
KRONBURG (Landkreis Unterallgäu)
  aus dem Wald und an einem Hof vorbei: Oslang 1, dann schräg links (Mulde)
  Die Bahntrasse ist bis Illerbeuren nicht als Weg ausgebaut und teilweise sogar komplett verschwunden.
10,4 am Kreuz schräg rechts: Kardorfer Höhe, anschließend mit st. Gef. nach KARDORF: Kellersberg
10,7 links: Steinbacher Straße (Gef., später l. St.); in ILLERBEUREN Kardorfer Weg
  10,7 rechts: Iller-Radweg
12,7 am Ende rechts: Memminger Straße / MN 20 (l. Gef.)
13,1 an der Brücke wenig links versetzt: Im Gießen, dann schräg rechts und mit k. St. (Drängelgitter) auf den wg. / steinigen Bahntrassen-R/F
13,4 die Iller auf der alten Bahnbrücke überqueren („Geländer nicht berühren / Absturzgefahr; Radfahrer absteigen“)
LAUTRACH (Landkreis Unterallgäu)
  langgez. l. St., den Bach zweimal überqueren
14,5 in Mückental am Gelände des ehem. Bf Lautrach Ende des R/F (Drängelgitter)
  14,5 links: Iller-Radweg nach Maria Steinbach; rechts: eine Anbindung nach Legau ist nur sporadisch beschildert (von der Bahn ist bis zum ehem. Endpunkt der Bahn in Legau nichts mehr zu sehen).



Überteertes Gleis ...

... und der ehem. Bahnhof in Legau.

Erst ab dem ehem. Bf Lautrach ist die Trasse vorhanden ...

... und überquert bei Illerbeuren ...

... die Iller (Blick zurück).

Die Bahnbrücke von der Straße aus gesehen.

In Illerbeuren ist der Damm abgetragen.

Im Wald östlich von Kardorf beginnt der zweite, längere Bahntrassenweg.

Hinter dem Wald ...

... sind wenige Querstraßen zu passieren, ...

... dann folgt der Weg einem Bach:

Südlich und ...

... nördlich von Dickenreishausen.

Bei Memmingen geht es unter der Autobahn 7 hindurch.

Querstraße in Memmingen (Blick zurück: rechts die Bahnstrecke nach Leutkirch).

 


Bahntrassenradeln BY 5.05
5400 n. Neu-Ulm
0,0 Memmingen
5400 v. Kempten
4570 v. Leutkirch
4,4 Dickenreishausen
9,2 Kronburg
12,1 Illerbeuren
Iller
13,4 Lautrach (b. Memmingen)
16,9 Legau (Allgäu)
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by5_05.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by5_05.htm