Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > linksrheinisch > NW 1.06b
 
NW 1.06b Neuss: alte Trassenführung der Strecke nach Neersen
Der Stadtgrundriss zeigt noch immer deutliche Spuren der schon früh aufgegebenen alten Führung der Bahn nach Viersen. Aus der Bodenperspektive ist stellenweise sogar noch der alte Damm zu erkennen.
Streckenlänge (einfach): ca. 3,2 km (davon ca. 0,6 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

abschnittsweise asph. und wg.

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; auf dem westlichen Teilstück HBR-Wegweisung (ohne Streckenpiktogramm "Bahntrassenradweg"; die beschriebene Anbindung zum Hauptbahnhof ist unbeschildert)
Eisenbahnstrecke: 2530 / Neuss – Neersen; 15 km (1435 mm): ehem. Trasse über Weißenberg
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. November 1877 (Neuss – Neersen); 1. November 1878 (Verlängerung nach Viersen)
Stilllegung der Bahnstrecke: 29. September 1968 (Pv Kaarst – Neersen; Gv bis Ende 1968)
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Der längere stillgelegte Abschnitt der Strecke 2530 vom Kaarster See in Neuss nach Viersen könnte für die S 28 wieder aufgebaut werden, wovon allerdings keine Bahntrassenwege betroffen wären: Der Euroga-Radweg verläuft auf Wegen parallel zu ehemaligen Trasse.

Messtischblätter: 4705, 4706
Route: Neuss: nördlich des Sees Jröne Meerke bis zur Straße Neusser Weyhe
Nächster Bahnhof: Neuss Hbf
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Neuss–Viersen
24.03.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.20490, 6.68371
[N51° 12' 17.64" E6° 41' 1.36"]
51.21573, 6.64991
[N51° 12' 56.63" E6° 38' 59.68"]
3,2 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.21606, 6.66429
[N51° 12' 57.82" E6° 39' 51.44"]
51.21609, 6.65550
[N51° 12' 57.92" E6° 39' 19.80"]
0,6 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 1.06b
02.03.2015: "Regiobahn S28 auf Euroga-Radweg?" (Rheinische Post, Mönchengladbach)
03.03.2015: "Regiobahn S 28: Bei SPD und CDU mehren sich die Skeptiker" (Rheinische Post, Mönchengladbach)

Befahrung: Juli 2015

Fahrtrichtung West

NEUSS (Rhein-Kreis Neuss)
0,0 am Nordausgang NEUSS Hbf eine Straße queren: freigeg. F-Zone (Pfostensperren), dann Weißenberger Weg (teilw. Kopfsteinpflaster); geradeaus folgen
0,6 links und an der Ampel die Römerstraße queren: Weißenberger Weg; bei 0,9 die Fesserstraße queren
1,2 in der Rechtskurve der Straße schräg links: R/F (Klapp-Pfostensperre)
1,4 hinter dem Bolzplatz rechts (Pfostensperre): R/F am Rand eines Parkplatzes
1,6 am Ende links und am Mini-Kreisverkehr schräg links: Neusser Weyhe im Zuge der ehem. Bahntrasse (dürfte hinter dem Damm links der Straße gelegen haben)
2,2 geradeaus und die Venloer Straße queren (Querungshilfe): freigeg. Z. 250, dann asph. R/F auf dem ehem. Bahndamm (Pfostensperre)
2,5 an einer Kreuzung geradeaus; ab einer Einmündung wg.
  2,5 rechts: Krefeld 19; Knoten 22
2,8 vor einem Teich mit l. Gef. wenig links versetzt: wg.; schräg links folgen und bei 3,0 wenig rechts versetzt
3,2 am Knoten 46 Anschluss an die Fietsallee Nordkanal
  3,2 links: Dormagen 20; Neuss 3,9; Euroga-Radroute; Fietsallee Nordkanal; Knoten 40
  3,2 rechts: Kaarst 3,7; Holzbüttgen 2,6; Euroga-Radroute; Fietsallee Nordkanal; Knoten45



Die Straße Neusser Weyhe verläuft in der Nähe des Schwimmbads ...

... im Zuge der alten Trasse nach Neersen.

Blick zurück.

An der Querung der Venloer Straße.

Weiterer Blick zurück.

Nach einem kurzem Stück mit Anliegerverkehr ...

... ist der Damm als kombinierter Geh- und Radweg ausgewiesen ...

... und begrenzt eine Wohnsiedlung nach Norden.

An einer Wegekreuzung stößt von rechts eine Radroute aus Krefeld hinzu.

An einer Einmündung wechselt der Belag.

Am Ende des Bahntrassenwegs fährt man links versetz weiter ...

... und erreicht am Knoten 46 die Fietsallee Nordkanal an der S-Bahn-Strecke nach Kaarst.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw1_06b.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw1_06b.htm