Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > zwischen Lippe und Ruhr > NW 3.23e
 
NW 3.23e Dortmund: Zeche Admiral
Die Trasse zur früheren Zeche Admiral verrät sich durch den typisch geschwungenen Streckenverlauf, sonst haben keine Spuren der Bahn überdauert.
Streckenlänge (einfach): ca. 1,9 km (davon ca. 1,2 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

wg. (teilw. älterer Asphalt)

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 4510*, 4511*
Route: Dortmund-Brücherhof/Benninghofen
Parkplatz: am Freibad Wellinghofen
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Zeche Admiral
09.08.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.46754, 7.49912
[N51° 28' 3.14" E7° 29' 56.83"]
51.48088, 7.50563
[N51° 28' 51.17" E7° 30' 20.27"]
1,9 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.47138, 7.49786
[N51° 28' 16.97" E7° 29' 52.30"]
51.48000, 7.50542
[N51° 28' 48.00" E7° 30' 19.51"]
1,2 km


Befahrung: August 2015

Fahrtrichtung Süd

DORTMUND (kreisfreie Stadt)
0,0 von der Kreuzung An der Goymark / L 661 auf der Benninghofer Straße / L 672 über den Marksbach, dann mit k. Gef. auf den wg. F im Zuge der ehem. Bahntrasse
0,5 die Straße An der Hundewiese queren und durch einen Einschnitt; z. T. älterer Asphalt
  1,4 links: Schwerte 8,9; Benninghofen 1; rechts: DO-Zentrum 5,4; Hörde 1,3
1,1 eine Straße queren (Drängelgitter und Pfostensperre): Damm mit kleiner Brücke, dann l. St.; Wegeschäden
1,4 die Straße Overgünne queren (Drängelgitter): Admiralstraße (l. St.)
1,5 in der Rechtskurve der Straße geradeaus: R/F, dann rechts (k. Gef.); der R/F geht in den Hopmanns Mühlenweg über (l. St.), der am Freibad WELLINGHOFEN endet (1,9)


Fahrtrichtung Nord

DORTMUND (kreisfreie Stadt)
0,0 Beginn Hopmanns Mühlenweg am Freibad WELLINGHOFEN: l. Gef.; bei 0,2 geradeaus: R/F; hinter einem kurzen Gefälle links zur Admiralstraße (l. Gef.)
0,5 die Straße Overgünne queren (Drängelgitter): asph. Bahntrassen-R/F mit Wegeschäden; l. Gef.; später Damm und kleine Brücke
0,9 eine Straße queren (Drängelgitter und Pfostensperre): zum Teil steiniger R/F, abschnittsweise älterer Asphalt; durch einen Einschnitt
1,4 die Straße An der Hundewiese queren: wg.
  1,4 links: DO-Zentrum 5,4; Hörde 1,3; rechts: Schwerte 8,9; Benninghofen 1
1,8 hinter kurzer asph. St. an der Straße links (Pfostensperre): Benninghofer Straße / L 672 zur Kreuzung An der Goymark / L 661



Dieser Weg auf dem ehemaligen Zechengelände führt zur Admiralstraße, ...

... an deren Ende an der Straße Overgünne der Weg auf der Bahntrasse beginnt.

Sofort geht es in eine erste Kurve ...

... die den Weg fast nach Osten lenkt.

Hinter der Brücherhofstraße ...

... geht es an Weiden vorbei und durch einen Einschnitt.

An der Hundewiese besteht Anschluss nach Hörde und DO-Zentrum (links)
sowie Benninghofen und Schwerte (rechts).

Der schattige Weg ...

... wird vom Marksbach begleitet ...

... und endet an einer steilen Rampe zur Benninghofer Straße.
Hinter der Straße befindet sich unwegsames Gelände.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw3_23e.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw3_23e.htm