Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > südlich der Ruhr > NW 4.08a
 
NW 4.08a Straßenbahn Haan – Vohwinkel
Ein kurzes Stück der Straßenbahnstrecke von Benrath nach Vohwinkel, die nur zwischen Thienhaus und Krickhaus auf eigenem Bahnkörper verlief, wurde als Anbindung an den PanoramaRadweg niederbergbahn asphaltiert und über eine Rampe an die "alte" Korkenziehertrasse angebunden.
Streckenlänge (einfach): ca. 3,3 km (davon ca. 1,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: min. hügelig (180-200 m ü. NN)
Oberfläche:

zwischen der Elberfelder Straße (Bushaltestelle Thienhaus) und der Rampe zur Korkenziehertrasse asphaltiert, auf dem Rest wg.; auf dem Großteil der Strecke liegen noch die Gleise, sind aber nur zum Teil sichtbar

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; auf dem asphaltierten Teil Wegweisung als Teil des PanoramaRadwegs niederbergbahn
Eisenbahnstrecke: Straßenbahn Benrath – Haan – Wuppertal-Vohwinkel; ? km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 10. Juli 1899 (Hilden – Vohwinkel)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1961
Eröffnung des Radwegs:
  • Asphaltierung: 2011
Messtischblatt: 4708
Route: Haan-Tückmantel – Haan
14.11.2011

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.20594, 7.02809
[N51° 12' 21.38" E7° 1' 41.12"]
51.22191, 7.05375
[N51° 13' 18.88" E7° 3' 13.50"]
0,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.21145, 7.04235
[N51° 12' 41.22" E7° 2' 32.46"]
51.20589, 7.02805
[N51° 12' 21.20" E7° 1' 40.98"]
1,3 km
2 (1) 51.21420, 7.03765
[N51° 12' 51.12" E7° 2' 15.54"]
51.21155, 7.04229
[N51° 12' 41.58" E7° 2' 32.24"]
0,5 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 4.08a
02.02.2010: "Haan: Wandern im De-Luxe-Format" (Westdeutsche Zeitung, Kreis Mettmann)
09.02.2011: "Bau: Alte Bahntrasse lebt wieder auf" (Westdeutsche Zeitung, Haan)
12.02.2011: "Haan: Radeln auf der alten Linie V" (Solinger Tageblatt)
08.04.2011: "Bahntrasse wird zum Radweg" (Rheinische Post, Haan)
21.04.2011: "Haan: Linie V hielt für Leichenzüge" (Rheinische Post, Haan)
27.05.2011: "Trasse: Anbindung an Haan für 16. Juli geplant" (Solinger Tageblatt)
18.07.2011: "Neuer Radweg zwischen Haan und Wülfrath" (Rheinische Post, Haan)
18.08.2011: "Über stillgelegte Bahntrassen nach Haan" (Rheinische Post, Haan)
26.11.2012: "Kreuzung Oberhaan soll vierspurig werden" (Rheinische Post, Haan)
28.11.2012: "Polnische Mütze: Nur die Tankstelle bleibt" (Westdeutsche Zeitung, Kreis Mettmann)
04.12.2012: "Ausbau der Gräfrather Straße: Radfahrer vermissen Querungshilfe" (Westdeutsche Zeitung, Haan)
13.12.2012: "Haan: Keine Rücksicht auf Radfahrer" (Solinger Tageblatt)
26.03.2013: "Verkehr: Planer lehnen Kreisverkehr an der Kreuzung Polnische Mütze ab" (Westdeutsche Zeitung, Haan)
06.07.2015: "Umbau 'Polnische Mütze': SPD fordert Nachbesserung" (Rheinische Post, Haan)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Der Bahntrassenweg beginnt an der Elberfelder Straße am nördlichen Ortsrand von Haan.

Oberes Ende des ersten Abschnitts an der Autobahnunterführung (Blick zurück).

Nach Querung der Gräfrather Straße ...

... geht es über die "neue" Trasse der Korkenzieherbahn ....

... und anschließend an Kleingärten vorbei.

Um die Höhe zu halten wurde die Trasse mit mehreren Kurven an den Hang gelegt.

Später berührt sie fast die "alte" Korkenziehertrasse.

Die asphaltierte Anbindung wird an dieser Stelle über eine Rampe zur Korkenziehertrasse geführt, ...

... während die Straßenbahntrasse als Schotterweg befahrbar ist, hier am Querweg "Am Teichkamp".

An der Stadtgrenze zu Wuppertal endet der Weg an der Bundesstraße (Blick zurück).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw4_08a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw4_08a.htm