Bahntrassenradeln – Details

Europa > Polen > Zachodniopomorskie > PL 01.08
 
PL 01.08 Pyrzyce – Kosin
Streckenlänge (einfach): ca. 11,4 km
Oberfläche:

asph. (Breite: 3 m); die letzten 1,3 km vor Kosin sind nicht weiter ausgebaut (Feldweg)

Eisenbahnstrecke: - / Pyrzyce – Plonsko Pyrzyckie; 19 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 22. August 1898 (Pyritz – Plönzig)
Stilllegung der Bahnstrecke: Ende der 1940er Jahre
Eröffnung des Radwegs:
  • ? (1,2 km in Pyrzyce zw. den Straßen Stargardzka und Cieplownicza)
  • 12. September 2014 (8,8 km östlich der Straße Cieplownicza)
Messtischblätter: 2855, 2856
Route: Pyrzyce/Pyritz – Mechowo Pyrzyckie/Megow – Brzesko Pomorskie/Brietzig – Kosin/Kossin
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Pyritzer Bahnen
11.03.2023

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Am Nordrand von Pyrzyce zweigt an der Straße Stargardzka …

… der Bahntrassenweg auf der Stichbahn in Richtung Kosin ab.

Rampe zu einer Kleingartenanlage.

Die Trasse stellt den nördlichen Ortsrand dar …

… und kreuzt später …

.. die Straße Niepodleglosci.

Brücke über einen kleinen Kanal.

Die Straße Cieplownicza bildet die Grenze zwischen den beiden Bauabschnitten.

Auf den ersten Metern gibt es noch Anliegerverkehr, …

… dann geht es autofrei, aber mit Bremshubbeln für Radler weiter.

Brücke über einen Bach.

Die Trasse ist in Feldern eingebettet …

… und mit mehreren Rastplätzen ausgestattet.

Hinter einer weiteren Brücke …

… passiert man ein kleinen Wäldchen, …

… dann biegt die Trasse nach Südosten weg …

… und wird kurz von einem Feldweg begleitet.

Rastbank.

Querstraße bei Mechowo.

Östlich des Ortes befindet sich ein größerer Rastplatz …

… mit einer Infotafel.

Bäume und Hecken säumen den Weg.

Brücken …

… und Rastplätze sind einheitlich gestaltet.

Lagerhaus am ehem. Bahnhof Brzesko.

An der Querstraße …

… würdigt eine Steintafel den Radweg.

Rastplatz Brzesko.

Querweg hinter dem Ort.

Die Trasse ist nur in der Gemeinde Pyrzyce ausgebaut, …

… an der Gemeindegrenze endet der Asphalt.

In der Gemeinde Przelewice ist die Trasse gemäht.

Die Spur ist teilweise etwas ausgefahren und löchrig, …

… also Vorsicht.

Zwischen den Querstraßen von Pyrzyce nach Kosin und nach Kluki ist die Trasse nur wenig befahren.

Anschließend wird sie als Wirtschaftsweg genutzt …

.. und scheint bis Klodzino zugänglich zu sein (Bearbeitungsende).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 2. Juni 2024

www.achim-bartoschek.de/details/pl01_08.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/pl01_08.htm