Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Thüringen > TH31
 
TH31 Höllenthalbahn: Blankenstein – Bahnhof Lichtenberg
Direkt auf der Trasse der Höllenthalbahn kann man sich nur im Bereich der alten Grenzbrücke fortbewegen – und das auch nur zu Fuß. Sehr zu empfehlen ist eine Wanderung vom schön restaurierten Bahnhof Lichtenberg ins Höllenthal zum Röhrensteig, einer Wasserleitungstrasse.
Streckenlänge (einfach): ca. 0,4 km (davon ca. 0,3 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

wg.

Status / Beschilderung: Fußweg
Kunstbauten: Die beiden Tunnel und das Viadukt im Höllenthal sind nicht zugänglich.
Eisenbahnstrecke: 6683 / Triptis – Marxgrün; 69 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. August 1901 (Blankenstein – Marxgrün)
Stilllegung der Bahnstrecke: 3. Juni 1945 (Zonengrenze)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Blankenstein – Bahnhof Lichtenberg
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Triptis–Marxgrün
16.02.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.39564, 11.69154
[N50° 23' 44.30" E11° 41' 29.54"]
50.39290, 11.68857
[N50° 23' 34.44" E11° 41' 18.85"]
0,4 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.39564, 11.69154
[N50° 23' 44.30" E11° 41' 29.54"]
50.39406, 11.68907
[N50° 23' 38.62" E11° 41' 20.65"]
0,3 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg TH31
16.02.2009: "Hickhack um Vorschlag zur Höllentalbahn" (Frankenpost, Naila)
02.10.2010: "'Höllentalbahn ist nicht entwidmet'" (Frankenpost, Naila)
26.11.2010: "Studie sagt: Höllentalbahn hätte Potenzial" (Frankenpost, Hof-Land)
30.11.2010: "Zähes Ringen um die Höllentalbahn" (Frankenpost, Naila)
16.08.2011: "Kampf um den Lückenschluss" (Frankenpost, Naila)
14.04.2012: "Hering befürwortet Nein zur Höllentalbahn" (Frankenpost, Hof-Land)
15.05.2012: "Weiter heftiges Ringen um die Höllentalbahn" (Frankenpost, Hof-Land)
15.05.2012: "Höllentalbahn: Politik fundamentiert in Blankenstein Kriegsfolgen" (Ostthüringer Zeitung)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


In Thüringen beginnt bei Blankenstein unmittelbar am Ende der Gleise ...

... ein kurzer Bahntrassenfußweg, ...

... der wenige Meter hinter der alten Grenzbrücke (Blick zurück) ...

... in Bayern an der nächsten Einmündung endet.

Seitenansicht der Brücke.

Am schön restaurierten ehem. Bahnhof Lichtenberg Ofr (Parkmöglichkeit) ...

... steht dieser Museumszug.

Im Höllenthal unterquert man (auch per Rad) eine alte Bahnbrücke,
die von zwei nicht zugänglichen Tunneln eingerahmt wird.

Nördlich des ehem. Bahnhofs Hölle ist en weiteres Stück der Trasse begehbar (Blick nach Norden), ...

... anschließend kann man auf dem Röhrensteig, einer Wasserleitungstrasse, ...

... bis zu diesem Wasserturm oberhalb des Elektrizitätswerkes wandern.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2017

www.achim-bartoschek.de/details/th31.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/th31.htm